7 Mio. Euro Kopfgeld für den Rausschmiss von Oliver Krautscheid aus dem Mologen-Aufsichtsrat! Wie lange kann sich der Betrüger noch halten?

Nach Jahren voller Lethargie und Selbstmitleid unter den Aktionären von Mologen regt sich endlich professionell aufgestellter Widerstand gegen Missmanagement und Ausplünderung durch die Organe der Gesellschaft und lukrative Privilegien für Großaktionär Thorsten Wagner. (weiter)

Serienlügner Oliver Krautscheid | Folge 1

Willkommen in meiner neuen Lügenserie „Serienlügner Oliver Krautscheid“. Ich finde, nach Einstellung der „Lindenstraße“ (ARD) braucht die Welt etwas Neues, worauf man sich freuen kann.  (weiter)

Während alle um Oliver Krautscheid streiten und abkassieren, sterben Patienten. Dank Mologen-Gründer Burghardt Wittig manche sogar schneller.

Zwischen 2014 und 2016 ließ die Berliner Krebsforschungsfirma Mologen in vier europäischen Krankenhäusern den Wirkstoff Lefitolimod an schwerkranken Lungenkrebspatienten testen. Das Ergebnis war verheerend.  (weiter)

Verdächtige Informationslücke im Börsenprospekt: Mologen-Management faselt von „Übertragungsfehler“ und veröffentlicht Prospekt-Nachtrag.

Dieser Artikel erschien im April 2015. Kurz vor Ostern deckte der Aktienverseker einen verdächtigen Fehler im Börsenprospekt zur Mologen-Kapitalerhöhung auf. (weiter)

Aktionärsklage gegen Mologen: Warum verschwieg Krautscheid den Aktionären seine Position bei der maroden Fantastic AG? Nach der Sicara-Pleite und einem Blick in den Fantastic-Geschäftsbericht wird einiges klar.

Dieser Artikel erschien im Oktober 2014. In seiner Bewerbung zum MOLOGEN-Vorsitzenden des Aufsichtrats verschwieg Oliver Krautscheid seine Position bei der schwächelnden FANTASTIC COMPANY AG. Warum hat er das getan? (weiter)

Merkwürdig: MOLOGEN bricht eine Medikamentenstudie ab, weil nicht genug Probanden gefunden werden, verschweigt das aber und bejubelt in Pressemitteilungen irgendwelche Ergebnisse.

Dieser Artikel erschien im März 2015. Ein schlauer Trick hilft der MOLOGEN-Forschung auf die Sprünge. Für Studien werden statt Kranken weniger Kranke rekrutiert, um das Ergebnis zu verschönern. (weiter)

Mologen-Kapitalerhöhung: Aktienversenker deckt schweren Fehler in Börsenprospekt auf. Will man Krautscheids peinliche Vergangenheit vertuschen?

Dieser Artikel erschien im April 2015. Im Börsenprospekt zur Mologen-Kapitalerhöhung steht ganz unschuldig, dass kein Mitglied von Management und Aufsichtsrat innerhalb der letzten 5 Jahre in eine Firmenpleite verwickelt war. (weiter)

Anonyme Website schmäht zahlreiche Widersacher von Oliver Krautscheid, insbesondere Wolfgang Fauter, der in den Aufsichtsrat von Mologen will

Dieser Artikel erschien im Oktober 2014. Das muss das Werk eines Verzweifelten sein, der sich nicht mehr zu helfen weiß! Eine anonyme Website listet zahlreiche Widersacher des Multi-Aufsichtsrats Oliver Krautscheid auf, erhebt Anschuldigungen und beleidigt. → Link öffnen und dann zum Vergrößern nochmal draufklicken. (weiter)