Thorsten Wagner:

Firmenraub der EPG AG: Welche Rolle spielt die brave, unscheinbare Baader Bank bei der geplanten Übernahme des High-Tech-Unternehmens durch den aggressiven Frankfurter Spekulanten Thorsten Wagner?

Am nächsten Freitag (13. Juni 2014) findet die Hauptversammlung der EPG AG statt – ein kleines, verlustreiches aber patentstarkes Hightech-Unternehmen, das in Oberflächentechnologien (etwa durch Nano-Veredelung) macht. (weiter)

Welche Rolle spielt die unscheinbare Baader Bank bei den Firmenraubzügen des aggressiven Investors und Aktionärs Thorsten Wagner? Und wer finanziert das alles? Denn Thorsten Wagner scheint gar nicht genug Geld zu haben.

Egal, wo man über die Firmenraubzüge des aggressiven Investors und Spekulanten Thorsten Wagner recherchiert – immer stößt man auf die unscheinbare, brave Baader Bank AG. (weiter)

Ist die Kasse von Thorsten Wagners Design Bau AG genau so leer wie Bauschild und Baugrund des Prestigeprojekts Auenflügel in Berlin?

Dieses Foto hier unten wurde am 19. Februar 2014 gemacht. Es markiert die Zufahrt zur verwaisten Baustelle des großspurig angekündigten Projekts Auenflügel in Berlin. (weiter)

Design Bau AG/ Deutsche Eigenheim AG: Ist die geplante Kapitalerhöhung schon für die Gläubiger aufgebraucht, bevor sie erst beschlossen wird?

Auf der kommenden Hauptversammlung der Design Bau AG am 19. August in Kiel will das Management von seinen Aktionären eine Kapitalerhöhung beschließen lassen. Gleichzeitig warten viele Gläubiger auf hohe Zahlungen. Bleibt da überhaupt was für die Zukunft übrig? (weiter)

Design Bau AG/ Deutsche Eigenheim AG: Großer Verkauf an die Deutsche Bank wurde monatelang vor den Aktionären verheimlicht. Hat da wer in der Zwischenzeit Insidergeschäfte getätigt?

Gut versteckt auf Seite 11 des aktuellen Konzernlageberichts 2012 enthüllt Design Bau-Chef Schwinger-Caspari eine kleine Sensation.

(weiter)

Easy Software AG: Warum macht Aufsichtsrat und SdK-Sprecher Stefan ten Doornkaat gemeinsame Sache mit dem aggressiven Spekulanten* Thorsten Wagner und seinem Bilanzverdreher* Oliver Krautscheid?

Gelegentlich gerät die Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger in die Kritik, weil Funktionäre fragwürdige Aktivitäten tätigen, die ganz und gar nicht dem edlen Zweck des SdK entsprechen – nämlich die Interessen von Kleinaktionären zu verteidigen.

(weiter)

Börsenversager: Oliver Krautscheids Fantastic Company AG schon wieder unter den Top-Kapitalvernichtern am deutschen Aktienmarkt. Trotzdem soll Krautscheid jetzt in den Aufsichtsrat der skandalgeschüttelten Easy Software AG einziehen.

Oliver Krautscheid soll in den Aufsichtsrat der Easy Software AG einziehen. Offenbar will Großaktionär Thorsten Wagner seinen Weggefährten dort installieren. Ob er dem krisengeschüttelten Unternehmen damit einen Gefallen tut, ist fraglich. (weiter)

Projekt „Fleher Leben“ in Düsseldorf – jetzt auch hier trickreiches Marketing der Deutschen Eigenheim AG, berichtet die WAZ (Westdeutsche Allgemeine Zeitung). Das ist wohl nötig, um den katastrophalen Börsenkurs der Design-Bau-Aktie zu heben.

Aus einem Artikel in der großen rheinischen Regionalzeitung WAZ geht hervor, dass die Deutsche Eigenheim AG nicht nur in Potsdam und Berlin trickreich bei der Vermarktung von Neubauprojekten vorgeht. Sondern auch in Düsseldorf. (weiter)