Mologen AG:

Hier ist der Jahresabschluss 2013 des umstrittenen MOLOGEN-Großaktionärs Thorsten Wagner: 900 Millionen Spielgeld, 24 Millionen Verlust. Willkommen im Börsencasino!

Dieser Artikel erschien im Juli 2015. MOLOGEN-Großaktionär Thorsten Wagner wünscht, dass dem Aktienversenker die Berichterstattung über ihn und sein Treiben in diversen Aktiengesellschaften verboten wird. (weiter)

Stimmt es wirklich, dass Oliver Krautscheid um einen Einstieg der Nan Fung Group von Mega-Investor Vincent Cheung pokert?

Der Verdacht liegt nahe, dass Oliver Krautscheid oder ein anderer Vertreter der MOLOGEN AG mit dem fetten Investment-Fonds der Nan Fung Group von Vincent Cheung verhandelt, der Biotech-Firmen wie Porzellan-Buddhas sammelt.  (weiter)

Wer folgt auf Stefan Manth im Mologen-Aufsichtsrat? In diesem Video gibt es eine Idee…

Zieht wieder eine Wagner-Marionette im MOLGEN-Aufsichtsrat ein oder durchkreuzen Aktionäre diesmal die Farce vom „unabhängigen Kontrollgremium“ der MOLOGEN AG? (weiter)

Oliver Krautscheid wieder mal Star der DSW-Deppenliste! Diesmal mit MOLOGEN. Was wird aus der frechen Kapitalerhöhung?

Bereits 2011 und 2012 war die von Oliver Krautscheid geführte Fantastic Company AG unter den Top 3 der berühmten DSW-Watchlist der schlimmsten Kapitalvernichter. 2019 landet Firmenzerstörer Oli mit der MOLOGEN AG endlich auf Platz 1. (weiter)

Oliver Krautscheid: Aktionäre bieten 14 Mio. für die Absetzung des ungeliebten Aufsichtsrats-Vorsitzenden von Mologen.

Die Beteiligungsgesellschaft Deutsche Balaton bot bereits 7 Mio. Euro für die Entfernung von Oliver Krautscheid aus dem Mologen-Aufsichtsrat. Jetzt wird bekannt: Weitere Aktionäre verdoppelten das Angebot auf 14 Mio. Euro. (weiter)

MOLOGEN lässt ahnungslose Aktionäre eiskalt sitzen | Kein Unternehmensvertreter wagt sich an den Ort der abgesagten HV.

Vor zwei Tagen sagte Mologen die für heute geplante HV ab. Viele Mologen-Anleger bekamen davon nichts mit und reisten zum Ort der geplanten Versammlung im Berliner Hotel Maritim. (weiter)

Hauptversammlung verschoben! Wie erwartet hat Wahlbetrüger Krautscheid es wieder geschafft, seinen Kopf aus der Schlinge zu ziehen.

Da platzt eine Mologen-Adhoc in den geruhsamen Sonntag. Mologen-CEO Ignacio Faus lässt die außerordentliche HV am kommenden Dienstag absagen. Natürlich geschieht das nur auf Geheiß von Wahlbetrüger Oliver Krautscheid. (weiter)

Immer wieder präsentiert Mologen hochkarätige Investoren, die viel Geld in die Krebsforschung stecken wollen. Sofort steigt der Kurs. Aus den versprochenen Deals wird dann nichts. Überraschung?

Die Liste potenzieller Geschäftspartner, die im großen Stil in die Mologen-Forschung einsteigen wollten, ist lang. Alle springen wieder ab. Vermutlich ist alles nur vorgetäuscht, um den Börsenkurs nach oben zu treiben. (weiter)