5 Wochen Krautscheid: Ist euer Chef ein Psychopath? Hier ist der Schnelltest für Easy-Software-Mitarbeiter

Vor fünf Wochen katapultierte sich Oliver Krautscheid aus dem Aufsichtsrat in den Vorstand der EASY SOFTWARE AG und servierte Noch-Vorstand Dieter Weißhaar ab. Seitdem ist klar: Das Unternehmen ist von einem Virus befallen und er heißt nicht Corona.

Am 11.2. wird Krautscheids Coup in einer Adhoc-Mitteilung verkündet. Am 12.2. notiert die EASY-Akte noch bei knapp über 7 Euro. Doch dann spricht sich Krautscheids Machtergreifung rum. Lange, bevor die Covid-19-Panik die Börse erreicht, verfällt der Aktienkurs. Zwei Wochen später der Totalabsturz:

Inzwischen liegt der Aktienkurs der EASY SOFTWARE AG bei 3 Euro und erholt sich nicht. Krautscheid startete eine Rufmordkampagne gegen Noch-Vorstand Weißhaar (den er wenige Monate zuvor noch über den grünen Klee lobte) und kündigt rechtliche Schritte an.

Oliver Krautscheid am 4.8.2019:

Unter der Führung von Dieter Weißhaar hat sich die EASY SOFTWARE tiefgreifend verändert und ist auf der Erfolgsspur. Mit der vorzeitigen Verlängerung des Mandats unterstreichen wir unser Vertrauen in Dieter Weißhaar und setzen ein Zeichen für Kontinuität.

Oliver Krautscheid am 12.3.2020:

Der Aufsichtsrat der EASY SOFTWARE AG hat eine Compliance-Prüfung von Geschäftsführungsmaßnahmen des Vorstandsmitglieds Dieter Weißhaar eingeleitet. Es liegt nun ein erster Zwischenbericht zur Compliance-Prüfung vor. Die rechtliche Bewertung der Ergebnisse ist jedoch noch nicht abgeschlossen. Die Compliance-Prüfung wird mit dem Ziel der Aufklärung sowohl be- als auch entlastender Umstände durchgeführt.

Wer den Firmenzerstörer schon länger beobachtet, kennt das Drehbuch. Wie von Sinnen wütet der selbsternannte Sanierer in den Strukturen einer Firma, in der er sich festgebissen hat und beseitigt jedes Vertrauen. Zuletzt bei der MOLOGEN AG, die 4,5 Jahre nach Krautscheids Einstieg insolvent ist. Weit über 60 Mio. Euro wurden durch Fehlentscheidungen verbrannt. Jetzt ruft die Schlammschlacht bei EASY Medien auf den Plan:

Kritiker von Krautscheid werden verklagt, angezeigt und mit absurden Hasskampagnen verfolgt. Ist Krautscheid irre? Das ist schwer zu sagen, eine Ferndiagnose sowieso unseriös. Dennoch: Der Aktienversenker stellt diesen kleinen Psychotest vor, den er im Internet fand, und lädt alle zur Teilnahme ein, die mit Oliver Krautscheid zusammenarbeiten.

Wikipedia schreibt:

Psychopathie bezeichnet heute eine schwere Persönlichkeitsstörung, die bei den Betroffenen mit dem weitgehenden oder völligen Fehlen von Empathie, sozialer Verantwortung und Gewissen einhergeht. Psychopathen sind auf den ersten Blick mitunter charmant, sie verstehen es, oberflächliche Beziehungen herzustellen. Dabei können sie sehr manipulativ sein, um ihre Ziele zu erreichen. Psychopathie geht häufig mit antisozialen Verhaltensweisen einher, sodass in diesen Fällen oft die Diagnose einer dissozialen oder antisozialen Persönlichkeitsstörung gestellt werden kann.

Erst die Mischung und die Ausprägung vieler für die Psychopathie charakteristischen Eigenschaften ergeben das Krankheitsbild Psychopathie. Die meisten Psychopathen bleiben als solche unerkannt. Sie spielen ihre Rollen gut.

Mit diesem (natürlich recht oberflächlichen) Test kann man grob einschätzen, ob der Chef oder die Chefin überdurchschnittlich viele psychopathische Charakteristika aufweist. Und so funktioniert’s: Ihr findet nachfolgend 10 Aussagen, die ihr als zutreffend („ja“) oder unzutreffend („nein“) einordnen könnt. Wenn ihr euch nicht entscheiden wollt, ob eine bestimmte Aussage zutrifft oder nicht, dann wählt als Antwort „weiß nicht“. Die Auswertung ist sehr einfach: Je häufiger ihr mit „ja“ geantwortet habt, desto stärker ist die psychopathische Ausprägung bei eurem Chef oder eurer Chefin.

  • Eurem Chef ist es extrem wichtig, Macht und Kontrolle auszuüben: ja |nein | weiß nicht
  • Ihr könnt beobachten, dass euer Chef Mitarbeiter einschüchtert: ja |nein | weiß nicht
  • Euer Chef kann sehr aggressiv reagieren, wenn man sein Verhalten in Frage stellt und er sich kritisiert fühlt: ja |nein | weiß nicht
  • Euer Chef fühlt sich den Menschen um sich herum überlegen: ja |nein | weiß nicht
  • Euer Chef scheint vor nichts Angst zu haben und respektiert keine Regeln: ja |nein | weiß nicht
  • Euer Chef verhält sich unberechenbar. Manchmal wirkt er freundlich und dann plötzlich ist er rücksichtslos, verletzend oder tobt herum: ja |nein | weiß nicht
  • Euer Chef zeigt kein Mitgefühl und interessiert sich nicht dafür, wie es seinen Mitarbeitern geht: ja |nein | weiß nicht
  • Manchmal habt ihr den Eindruck, dass euer Chef die Menschen um sich herum manipuliert und ohne Skrupel anlügt: ja |nein | weiß nicht
  • Euer Chef hält sich nicht an Abmachungen oder Versprechen: ja |nein | weiß nicht
  • Euer Chef entschuldigt sich nicht, wenn er Fehler macht. Er gibt grundsätzlich anderen die Schuld: ja |nein | weiß nicht

Was der Firma EASY jetzt drohen könnte, steht in diesem Artikel. Er ist kurz vor der Insolvenz von MOLOGEN erschienen:

MOLOGEN droht Insolvenz: Eine Firma mehr auf der Todesliste von Ruinator Oliver Krautscheid?

Einen Kommentar schreiben

Ihre Email wird NIE veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *
*
*



Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre E-Mail-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder sonst weitergegeben. Mehr hierzu in den Datenschutzhinweisen.