Die Bande bei MOLGEN hat einen neuen Anwalt, der zu ihr passt: Thomas van Aubel

Er war bei der MOLOGEN-Hauptversammlung im August 2019 anwesend und viele fragten sich, was macht der da? Jetzt ist es raus: Thomas van Aubel berät MOLOGEN im Umgang mit der Insolvenz. Und mancher denkt sich jetzt: Seit wann war die eigentlich schon geplant?

Thomas van Aubel hat sowohl als Rechtsanwalt, als auch als Firmenlenker einen gewissen Ruf. Er führte oder beaufsichtigte Firmen, bei denen Anleger viel Geld verloren. Egal, in welchem Zusammenhang man den Namen Thomas van Aubel gugelt (versucht es mal mit Solon, Balda, Q-Cells, Envion) – man gewinnt den Eindruck, dass hier einer konsequent auf den eigenen Vorteil achtet. Insofern ist er sicherlich der perfekte Berater für Stefan Manth. Und ganz besonders für Oliver Krautscheid.

Auch den Umgang mit Ermittlungsbehörden ist van Aubel gewohnt. Im vergangenen Herbst ließ die Staatsanwaltschaft Berlin van Aubels Kanzleiräume durchsuchen.

Wie man nun hört, sollen den MOLOGEN-Vorständen Manth und Baumann hohe Provisionen angeboten worden sein, wenn sie die Reste der Firma verschachern, die sie zuvor herabgewirtschaftet haben. Details folgen in Kürze.

Einen Kommentar schreiben

Ihre Email wird NIE veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *
*
*



Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre E-Mail-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder sonst weitergegeben. Mehr hierzu in den Datenschutzhinweisen.