Perverse Zahlung: Test-Patienten starben schneller, doch MOLOGEN-Chefin Mariola Söhngen kassierte 340.000 Euro Bonus

Zwischen 2014 und 2016 ließ MOLOGEN den Wirkstoff Lefitolimod an schwerkranken Lungenkrebspatienten testen. Das Ergebnis war verheerend, die Probanden starben sogar schneller. Dennoch gönnte sich die Ärztin und MOLOGEN-Vorstandsvorsitzende Mariola Söhngen einen perversen Bonus.  In Kürze präsentiert die Berliner Krebsforschungsfirma MOLOGEN die Ergebnisse seiner Medikamentenstudie IMPALA. Zum wiederholten Mal wurde der Wirkstoff Lefitolimod getestet. Diesmal … Perverse Zahlung: Test-Patienten starben schneller, doch MOLOGEN-Chefin Mariola Söhngen kassierte 340.000 Euro Bonus weiterlesen