Jetzt offiziell: Hauptversammlung der Design Bau AG (=Deutsche Eigenheim AG) ist zwei Tage vor dem Termin abgesagt. Die Begründung ist ein Witz. Neuer Termin am 7. November 2014.

Endlich ist man im Chaosladen Design Bau AG (=Deutsche Eigenheim AG) in der Lage, eine ordentliche Meldung zu verschicken. Hier ist sie.

Der neue (und somit DRITTE !) Termin für die Hauptversammlung ist also der 7. November. Hofft Design Bau-Ruinator Oliver Krautscheid etwa darauf, bis dahin die taumelnde Firma stabilisieren zu können? Oder brauchte er nach seinem würdelosen Auftritt auf der Mologen-HV einfach nur Abstand?

Es ist allerdings zu bezweifeln, dass die Aktionärsschützer von DSW und SDK im November gnädiger mit Krautscheid umgehen werden, als neulich auf der Mologen HV, wo beide Vertreter vor Krautscheid ausdrücklich warnten.

Neuer Chef Stüber schon seit Monaten im Unternehmen.

Die offizielle Begründung für diese panische Verschiebung ist jedenfalls ein Witz und nicht wert näher analysiert zu werden. Da wird von einer Sitzverlegung von Berlin-Schönefeld in die Innenstadt von Berlin gefaselt und außerdem müsse der neue Vorstand Michael Stüber sich erst einarbeiten.

Totaler Unsinn, Stüber wühlt sich bereits seit Monaten durch das Unternehmen und dürfte inzwischen ein scharfes Bild des Trümmerhaufens haben.

Sind nur Schwinger-Caspari und Minge am Niedergang schuld?

Durchaus möglich, dass Krautscheid die HV auch für eine Abrechnung mit den beiden gefeuerten Vorständen Thomas Schwinger-Caspari und Günter Minge nutzen und die dramatische Schieflage des Unternehmens (Schuldenberg und Umsätze, die einer Pommesbude unwürdig sind) alleine diesen beiden Herren zuschreiben wird.

Mal sehen, ob sich Krautscheid auf der DEUTSCHE EIGENHEIM-HV im November besser verkauft als vor den MOLOGEN-Aktionären.

Einen Kommentar schreiben

Ihre Email wird NIE veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *
*
*



Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre E-Mail-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder sonst weitergegeben. Mehr hierzu in den Datenschutzhinweisen.