Warum die Aktienversenker dieses Blog gegründet haben – und es fortan regelmäßig mit neuen Beiträgen füllen werden

Warum wurde dieses Blog gegründet, wer tut sich diese anstrengende Arbeit an? Der Beginn der Website Aktienversenker.de ist das Ende eines Jahre alten Zorns.

Des Zorns eines Aktionärs der Corporate Equity Partners, dem sich allmählich weitere frustrierte Aktionäre anschließen werden, das ist klar.

Endgültiger Startschuss für diese Domäne, die Implementierung der Site und die Entwicklung ihrer Struktur war das arrogante Verhalten des aktuellen Managements der Corporate Equity Partners in Zürich.

Erst 12 Tage (!) nachdem der Initiator dieses Blogs allen Mitgliedern des Managements jeweils eine E-Mail gesendet hat, um alle Formalitäten eines Besuchs der ordentlichen Generalversammlung am 18. Juli 2010 in Zürich zu erfüllen, antwortet der Präsident des Verwaltungsrates und gibt zu wissen, dass nur noch sehr wenig Zeit sei, um bei der Depotbank eine Sperre der eigenen Aktien zu veranlassen, damit ein Besuch der Generalversammlung überhaupt möglich sei.

Man hat ja sonst nichts zu tun, als Aktionär der völlig erfolglosen Corporate Equity Partners AG…

Nun, nachdem ein Besuch der Generalversammlung unter normalen Umständen durch dieses trickreiche Manöver erheblich erschwert worden war, reift der Entschluss, alle dringenden Fragen über die Vorgänge bei der Corporate Equity Partners AG und die seit Jahren gesammelten Fakten hier auszubreiten – in diesem Blog und vor den Augen der Öffentlichkeit.

Alle Interessierte und insbesondere weitere Aktionäre der Corporate Equity Partners AG sind willkommen, hier Kommentare zu schreiben bzw. in Abstimmung mit den inhaltlich Verantwortlichen Beiträge zu verfassen.

Aktualisierung vom 29. September 2011:

Nachdem rund 16 Monate seit Gründung dieses Blogs vergangen sind und sich eine Fülle von Recherchematerial angesammelt hat, welches das Management der Corporate Equity Partners AG (Chef seit 2009: Oliver Krautscheid) wohl in arge Bedrängnis bringt, greifen Oliver Krautscheid (Verwaltungsratspräsident), Rechtsanwalt Roger Meier-Rossi (sein Stellvertreter) und Markus Gildner (Verwaltungsratsmitglied) zu drastischen Mitteln, dieses Blog zu stoppen. Möglicherweise um zu verhindern, dass Aufsichtsbehörden, Justiz und Geschäftspartner von der Berichterstattung hier Kenntnis nehmen.

Nähere Einzelheiten finden Sie hier und in allen aktuellen Beiträgen ab dem 29. September 2011.

1 Kommentar(e)

  1. Leichtmatrose schrieb:

    Ahoi, die Mannschaft wünscht dem Kapitän der Aktienversenker eine gute und aufregende Fahrt!

    15.06.10 um 00:00 | Permalink

Einen Kommentar schreiben

Ihre Email wird NIE veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *
*
*



Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre E-Mail-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder sonst weitergegeben. Mehr hierzu in den Datenschutzhinweisen.