Geheimes Gutachten von Ernst & Young empfiehlt MOLOGEN Personalabbau und Delisting

Nach dem Flop der Medikamentenstudie IMPALA sucht MOLOGEN den Rettungsanker. Ein geheimes Gutachten von Ernst & Young empfiehlt Delisting und die Entlassung von Mitarbeitern. (weiter)

Log MOLOGEN-Chef Stefan Manth kurz vor dem Studien-Desaster die Aktionäre an?

Neulich wurde die MOLOGEN-Hauptversammlung überraschend verschoben. Alle wunderten sich über die kuriose Begründung. Jetzt tauchte ein Schreiben auf, in dem ein ganz anderer Grund genannt wird. (weiter)

Studienflop und Kurssturz! Was bei MOLOGEN passiert, bestätigt alle Warnungen vom AKTIENVERSENKER

Die Meldung der gescheiterten IMPALA-Studie und ein Kurssturz von über 50% waren vorhersehbar. Die einzige Überraschung ist, dass MOLOGEN diesmal nichts vertuscht. Oder doch? Der AKTIENVERSENKER ahnt, was als nächstes passiert. (weiter)

Perverse Zahlung: Test-Patienten starben schneller, doch MOLOGEN-Chefin Mariola Söhngen kassierte 340.000 Euro Bonus

Zwischen 2014 und 2016 ließ MOLOGEN den Wirkstoff Lefitolimod an schwerkranken Lungenkrebspatienten testen. Das Ergebnis war verheerend, die Probanden starben sogar schneller. Dennoch gönnte sich die Ärztin und MOLOGEN-Vorstandsvorsitzende Mariola Söhngen einen perversen Bonus.  (weiter)

Bald gibt es bei MOLOGEN neue Studienergebnisse. Welche Lügen tischt Stefan Manth diesmal auf?

Schon öfter log MOLOGEN bei der Deutung medizinischer Studien. Welche Tricks wendet CEO Stefan Manth diesmal an, um den Kapitalmarkt zu täuschen? (weiter)

Geschäfte mit der Hoffnung: In diesen Krankenhäusern wird MOLOGENS wirkungsloser Krebs-Wirkstoff Lefitolimod getestet, damit der Aktienkurs steigt

Dieser Artikel erschien im Dezember 2018. Die Berliner Krebsforschungsfirma MOLOGEN AG lässt in über 100 europäischen Krankenhäusern den Wirkstoff Lefitolimod testen, obwohl damit seit vielen Jahren kein Fortschritt erzielt wird. Den Patienten bringt es wenig, aber die Spekulanten freuen sich. (weiter)

Friederike Zahm hat’s nicht geschafft. Der neue im MOLOGEN-Aufsichtsrat heißt Gerhard Greif und ist ein Feind von Oliver Krautscheid

Das dürfte Oliver Krautscheid gar nicht gefallen. Erstmals seit Jahren zieht ein Mitglied in den MOLOGEN-Aufsichtsrat ein, das keine Marionette von Großaktionär Thorsten Wagner ist. Sind die Zeiten der Betrügereien bei MOLOGEN jetzt vorbei? (weiter)

Der von der Staatsanwaltschaft Frankfurt des Betruges verdächtigte Spekulant und Sexseiten-Betreiber Thorsten Wagner ist heimlicher Herr der Schuhfirma Sioux

Unter allen Beteiligungen des Turbo-Spekulanten und Sexseiten-Gründers Thorsten Wagner ist der Schuhhersteller Sioux die bekannteste Firma. Wagner hat über Umwege bei Sioux das Sagen. Deshalb fiel er bisher nicht auf. (weiter)